Zurück zum Seitenanfang
Onlineshop Gestaltung Shopsoftware aus Altenberg Dippoldiswalde Dresden
Onlineshop Gestaltung Shopsoftware aus Altenberg Dippoldiswalde Dresden
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
◀ zurück

Auftakt bei einem Staffelfavoriten - Nullacht startet in die neue Saison!


Berliner AK 07 – Bischofswerdaer FV 08

Quelle: Roccipix.de
Quelle: Roccipix.de

Nach knapp fünfwöchiger Vorbereitungszeit startet der BFV 08 am Sonntag in seine zweite Regionalligaspielzeit. Dabei muss unsere neu formierte Mannschaft gleich bei einem der Staffelfavoriten antreten. Beim letztjährigen Vizemeister Berliner AK hängen die Trauben dabei äußerst hoch. Der Mannschaft von Trainer Ersan Parlatan wird dieses Jahr durchaus der Aufstieg in die 3.Liga zugetraut. Zwar haben die Athleten mit Cigerci, Koch, Özan und Kapitän Deniz wichtige Spieler abgeben müssen. Aber unter den insgesamt 12 Neuzugängen befinden sich Spieler mit Drittligaerfahrung. So konnte man mit Gerlach (Jena) und Siebeck (Karlsruhe) zwei echte Granaten verpflichten. Auch die neuen Offensivkräfte Merkel (Nordhausen) und Yajima (Meuselwitz) sowie Mittelfeldabräumer Brandt (BFC Dynamo) sind ganz sicher echte Verstärkungen für die Hauptstädter. Vor wenigen Tagen holte man mit Waseem Razeek noch einen weiteren Spieler mit Profierfahrung. In den Testspielen ließ man mit Siegen gegen Drittligist Magdeburg (1:0) und Ligakontrahent Rathenow (7:2) aufhorchen.

Auch bei uns in Schiebock gab es während der Sommerpause massive Veränderungen im Mannschaftskader. Inklusive Kapitän Philipp Kötzsch und Urgestein Cornelius Gries verließen zehn Spieler unseren Verein. Neun, vorrangig junge Spieler sollen die entstandenen Lücken wieder füllen. Mit einem Altersdurchschnitt von etwas unter 23 Jahren gehört die diesjährige BFV-Mannschaft zu den jüngsten der Liga. Da zählen Torhüter Oliver Birnbaum und Abwehrchef Fernando Lenk mit 30 Jahren zu den „Oldies“ im Team. Trotzdem ist Trainer Erik Schmidt mit den Verpflichtungen zufrieden. Die jungen Wilden sind engagiert bei der Sache, auch wenn man sicher gerade in den ersten schweren Spielen noch etwas Geduld brauchen wird. Dass man gleich bei einem der Staffelfavoriten antreten muss, ist sicher nicht optimal. Aber es gibt in dieser Liga sowieso keine leichten Gegner. Somit ist es auch ziemlich egal gegen wen man beginnt. Auf jeden Fall wird unsere neu formierte Mannschaft am Sonntag voller Vorfreude in diese zweite Regionalligaspielzeit gehen. Im Fußball ist alles möglich und gerade am ersten Spieltag kann schon die eine oder andere Überraschung mit dabei sein. Drücken wir unseren Jungs für den Ligaauftakt in Berlin alle Daumen. Vielleicht gelingt ein ähnlicher Erfolg wie im letzten Jahr als man beim 1:1 dem haushohen Favoriten einen Punkt abknöpfen konnte. Auf geht’s Schiebock!

Unsere Mannschaft hat unterdessen einen neuen Mannschaftskapitän gewählt. Oliver Merkel für das BFV-Team als Kapitän auf das Feld führen. Zum weiteren Mannschaftsrat gehören Dominic Meinel (Vizekapitän), Oliver Birnbaum, Fernando Lenk und Tobias Heppner. Gutes Gelingen, Männer!

Schiedsrichter der Partie ist der 33-jährige Patrick Kluge aus Zeitz in Sachsen-Anhalt. An den Linien assistieren ihm die Sportfreunde Felix Burghardt und Tobias Hagemann.

Der Anstoß im altehrwürdigen Poststadion in Berlin-Moabit ertönt am Sonntag um 13.30 Uhr!
HINWEIS: Unter allen Helfern beim morgigen Arbeitseinsatz im Volksbank Sportpark Bischofswerda (ab 09.00 Uhr, Clara-Zetkin-Straße 4) verlosen wir 10 Eintrittskarten für das Spiel Berliner AK 07 - Bischofswerdaer FV 08 am 28.07.2019.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖