Zurück zum Seitenanfang
xt-commerce Template Gestaltung, Webdesign
xt-commerce Template Gestaltung, Webdesign
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
◀ zurück

Neues Co-Trainerteam unterstützt Chefcoach Wonneberger


Rene Wagner und Muhammed Cömez komplettieren das Trainerteam


Vor dem ersten Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen den SV Lichtenberg 47 verkündete Vereinspräsident Jürgen Neumann, dass Fred Wonneberger zum Chefcoach der Regionalliga-Mannschaft befördert wurde. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsstellenleiter ist diese Trainerfunktion sicherlich keine leichte Aufgabe für den 53-Jährigen, vor allem bei der aktuellen Tabellenkonstellation und dem holprigen Saisonstart. Seit der Rückkehr auf die Trainerbank wird Fred Wonneberger dabei von einem neuen, dynamischen Co-Trainerteam unterstützt.

Bereits in der Saisonvorbereitung half U-17- und U23-Trainer Rene Wagner beim Regionalliga-Team aus, als der bisherige zweite Co-Trainer Marcus Urban überraschend seinen Abschied bekannt gab. Rene Wagner ist ein positiv verrückter Fußballtrainer, der vor allem die Emotionalität und Leidenschaft in die Mannschaft trägt. Lautstark coacht er Trainingsübungen, pusht die Spieler und gibt taktische Feinheiten vor. Er vertitt eine klare Spiel- und Trainingsphilosophie und ist ein absoluter Teamplayer, der die Interessen der Mannschaft stets in den Vordergrund stellt. Der 36-Jährige führte in der vergangenen Saison die U17-Mannschaft des BFV 08 als Meister in die Landesliga und bringt sich darüber hinaus in viele Arbeiten im Nachwuchszentrum ein. Nun betreut Rene Wagner seine erste Männermannschaft und das gleich in der Regionalliga Nordost.

Rene, du hast die neue Mannschaft bereits in der Vorbereitung kennengelernt. Was steckt in der Truppe?
"
Ja ich hatte das Glück die Mannschaft schon im Sommer etwas kennenzulernen. Durch einen gewissen Umbruch innerhalb des Teams ist mir am Anfang schon aufgefallen, dass in der Mannschaft viel Tempo, Verbissenheit und Zielstrebigkeit steckt. Jeder wollte zur jeder Trainingseinheit um seinen Platz kämpfen. Mir war klar, dass es aufgrund der vielen Abgänge von Leistungsträgern keine leichte Regionalligasaison werden wird, dennoch hat die Mannschaft mit Fleiß, Schärfe, Leidenschaft und mit einem gewissen Anteil an Glück die Chance die Liga zu halten."

Als Trainerteam seid ihr in einem ständigen Austausch. Eure Trainingsvorbereitung beginnt meist am frühen Nachmittag. Nach dem Training legt ihr viel Wert auf die Nachbereitung und analysiert bis in den Abend. Dazu bist du bei BFV-Premiumsponsor La Ola-Zentralküche tätig.
Ein Pensum, welches du für den Fußball gern auf dich nimmst?

"Ich liebe den Sport und Ich lebe den Sport. Um ehrlich zu sein, kann ich ohne Fußball nicht. Der Sport hat mich zu demjenigen gemacht, der ich bin. Jede Sekunde und das auch während der Arbeitszeit bei der Laola Zentralküche denke ich Fußball. Mein Ziel bzw. unser Ziel ist es durch die intensive und akribische Trainingsvorbereitung jedem Spieler zu vermitteln, wie geil Fußball ist und dass man für den Sport immer Online sein muss. Natürlich wäre ohne die Rückendeckung von meinen Chef Oliver Lorenz vieles nicht realisierbar."

Welche Rolle nimmst du im neuen Trainerteam ein und wie sieht die genaue Arbeitsteilung aus?

"Das WIR steht im Vordergrund. Wir ergänzen uns in allen Bereichen. Keiner nimmt sich zu wichtig, jeder gibt Vollgas und das Wichtigste ist, dass wir demütig und kritikfähig sind. In der aktuellen sportlichen Situation versuchen wir den Spielern durch unsere positive Art wieder Selbstvertrauen zu schenken, sie aufzubauen und Kraft zu geben. Wir versuchen sie mitzureißen und für den gemeinsamen Weg zu begeistern. Dazu arbeiten wir viel im mentalen aber auch sehr intensiv im taktischen Bereich."

Als weiteren wichtigten Bestandteil des Trainerteams konnte Muhammed Cömez gewonnen werden. Der 26-Jährige gebürtige Bremerhavener ist als Student in der Energiebranche tätig und beschäftigt sich mit der Reduzierung von Fossilenergien mit Hilfe von erneuerbaren Energien. Aktuell erfüllt Muhammed Cömez sein Industriepraktikum beim Daimlerunternehmen Accumotive in Kamenz. Zusätzlich zu seinem Studium nimmt "Mo", wie ihn die Spielern nennen dürfen, an einer Ausbildung zum Spielanalysten am internationalen Fußballinstitut in München teil und lernt dabei von hochqualifizierten Referenten, wie Manuel Baum (U20-Nationaltrainer), Maurizio Zoccola (Co-Trainer Analyse 1. FC Nürnberg) oder Lars Kornetka (Spielanalyst RB Leipzig).
Seit 2014 ist Cömez im Besitz der DFB-Elite-Jugend-Lizenz und beginnt 2020 mit der A-Lizenzausbildung. Die Leidenschaft zum Fußball brachte ihn über die eigene, aktive Laufbahn auf die Trainerbank. Als Cheftrainer betreute er unter anderem die U15-Regionalligamannschaft von TuSpo Surheide in Bremerhaven. Darüber hinaus absolvierte Muhammed Cömez ein Auslandssemester mit einer Trainertätigkeit bei der U21-Mannschaft von Besiktas Istanbul und sammelte viele Erfahrungen im Bereich des Coachings und der Spielanalyse.
Von diesem Wissen profitieren nun auch unsere BFV-Spieler. In der Funktion als neuer Co-Trainer und Spielanalyst verdeutlicht er den Akteuren zahlreiche Videoszenen und Spieldaten mithilfe einer modernen Analysesoftware.

Mo, du bist für die Spielanalyse sowie die aktive Trainingssteuerung zuständig. Wie ist dein Eindruck vom Team nach 3 Wochen als Co-Trainer?
"Die junge Mannschaft macht einen sehr lernwilligen und engagierten Eindruck. Wir arbeiten jeden Tag hart und machen kleine Schritte in die richtige Richtung. Es muss uns aber allen klar sein, dass wir uns in einem Prozess befinden, der noch eine Weile dauern wird."

Wie bewertest du die Zusammenarbeit und den Austausch im neuen Kollektiv?
"In unserer schweren Situation ist es wichtig, dass jeder Einzelne für Bischofswerda brennt, um das ferne Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Dafür sind auch mal Nachtschichten fällig, wofür sich im Trainerteam niemand zu schade ist. Jeder versucht sein Wissen und seine Erfahrungen einzubringen. Gemeinsam erarbeiten wir dann eine Spielphilosophie, die wir der Mannschaft vermitteln wollen.

Neben Cheftrainer Fred Wonneberger gehört weiterhin auch Torwarttrainer Rene Katzwinkel zum Trainerteam des Bischofswerdaer FV 08.
Heißen wir Rene Wagner und Muhammed Cömez herzlich im Trainerteam der Regionalliga-Mannschaft willkommen! Für Eure Fragen stehen Euch die Trainer auch schon am morgigen Freitag zum Fan-Stammtisch zur Verfügung. Die Spieler der 1. Männermannschaft laden Euch ab 18.00 Uhr zum öffentlichen Abschlusstraining auf die Kampfbahn ein. Anschließend stehen unsere Spieler für Euch am Grill und versorgen Euch mit kleinen Speisen und Getränken. Ziel soll ein offener Austausch zwischen Verein, Spielern, Fans und Interessierten sein. Darüber hinaus haben wir für Euch ein kleines Quiz vorbereitet, bei dem Ihr VIP-Tickets für das Auswärtsspiel bei der VSG Altglienicke gewinnen könnt.
Wir freuen uns auf Euch!

WIR gemeinsam für Bischofswerda!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖