Zurück zum Seitenanfang
Logogestaltung, Firmenlogos Design für Region Dresden - Altenberg
Logogestaltung, Firmenlogos Design für Region Dresden - Altenberg
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
◀ zurück

BFV 08 zu Gast bei einem der Aufstiegsfavoriten


1.FC Lok Leipzig - Bischofswerdaer FV 08


Ein Punktspiel an einem Dienstagabend und das auch noch bei einem der Favoriten auf den Staffelsieg, ist für unsere Jungs auch eine ganz neue Erfahrung. Man spürt nun richtig, dass der BFV 08 in keiner Amateurliga mehr spielt. Lok Leipzig arbeitet seit Beginn dieser Saison unter Vollprofibedingungen. Mit einer Vielzahl von hochkarätigen Neuzugängen (Steinborn, Atici, Adler, Sindik) möchte man in dieser Spielzeit ganz vorn mitmischen. Trainer Heiko Scholz versucht zwar die Erwartungen etwas zu dämpfen aber in dem Umfeld mit ihren enthusiastischen Zuschauern, dürfte das nicht ganz einfach sein. Am ersten Spieltag zeigten die Probstheidaer gleich ihre ganze Stärke. Gegen Meuselwitz gewann man deutlich mit 3:0. Aber am vergangenen Freitag setzte es bei Viktoria Berlin eine in der Höhe überraschende 1:4 Niederlage. Diese Pleite soll nun gegen unseren BFV 08 wieder vergessen gemacht werden.

Bei unserer Mannschaft war die Freude nach dem späten Ausgleich im Derby gegen Bautzen natürlich riesig. Auch wenn noch nicht alles rund lief, konnte man mit dem Auftritt unserer jungen Truppe durchaus zufrieden sein. Am heutigen Abend hat man aber ein ganz anderes Kaliber vor der Brust. Lok Leipzig geht als haushoher Favorit in dieses Spiel. Auch wenn man das letzte Punktspiel im Bruno Plache Stadion in guter Erinnerung hat (1:1). Unsere Mannschaft wird sich sicher auf eine stürmische Heimelf einstellen müssen, die vor ihren Fans den nächsten Dreier einfahren will. Unsere Schiebocker sollten aber mit breiter Brust in diese Partie gehen. Die Saison hat gerade erst begonnen und genau solche Spiele, in denen man nichts zu verlieren hat, machen den Reiz in dieser Regionalliga aus. Hoffen wir, dass der BFV sich so teuer wie möglich verkauft. Und wer weiß, vielleicht kann man den Favoriten ja überraschen. Auf geht’s Schiebock.

Schiedsrichter der Partie ist der 29-jährige, drittligaerfahrene Henry Müller aus Cottbus. An den Linien assistieren ihm die Sportfreunde Max Burda und Richard Hempel.

Der Anstoß im Bruno Plache Stadion ertönt um 19 Uhr!

✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren