Zurück zum Seitenanfang
Webdesign Dresden, Altenberg und Umgebung
Webdesign Dresden, Altenberg und Umgebung
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
◀ zurück

BFV will erneute Sensation schaffen


Bischofswerdaer FV 08 (10.) – BFC Dynamo Berlin (9.)


Der 2. Mai 1987 war mit Sicherheit einer der größten Tage in der Schiebocker Fußballgeschichte. Damals bezwang eine fulminant aufspielende Fortschritt-Elf in der DDR-Oberliga, den haushohen Favoriten und Serienmeister aus Berlin mit 2:0. Auch wenn das über 30 Jahre her ist und die heutige Spielergeneration noch gar nicht geboren war, so will man den Geist vergangener Tage am liebsten wieder herbeirufen. Nach drei Punktspielniederlagen in Folge, konnte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag im Sachsenpokal erstmals wieder das Gefühl des Sieges genießen. Auch wenn beim Spiel in Freiberg vieles schuldig blieb, so nimmt man doch das Positive mit in den Ligaalltag. Das mit dem BFC Dynamo Berlin nun gleich wieder ein ganz „Großer“ der Regionalliga wartet, ist vielleicht gar nicht so schlecht. Die Berliner, die im letzten Jahr einen ganz starken 4. Platz belegten, haben einen schwierigen Saisonstart hinter sich. Nach einem klaren Auftaktsieg in Auerbach, folgten drei teils deftige Niederlagen. Dazu kassierte man im DFB-Pokal gegen den 1.FC Köln eine deftige Packung (1:9). Ein Grund für diesen schlechten Start waren sicherlich einige Verletzungen von wichtigen Spielern. Aber nach und nach stabilisierten sich die Männer von Trainer Rene Rydlewicz und mittlerweile hat die Mannschaft das Mittelfeld der Liga erreicht. Das sie dort nicht verbleiben wird, ist anzunehmen. Zu groß ist das Potenzial des 10-fachen DDR-Meisters. Der BFC Dynamo zählt zu den Top-Vereinen, die diese Regionalliga so attraktiv machen. Um genau solche Spiele zu bestreiten, hat der BFV die letzten Jahre hart gearbeitet. Das diese neue Liga, in der wir ein ganz kleiner Fisch im Teich sind, aber richtig schwer wird, war allen bewusst. Vielleicht hat der gute Start unsere Mannschaft bei einigen Beteiligten etwas die Wahrnehmung vernebelt. Auf jeden Fall sollte nach den drei Niederlagen keine Panik ausbrechen. Zugegeben hat man in den letzten Jahren das „verlieren können“ etwas verlernt. Aber jeder sollte sich klar sein, dass diese Saison ein Überlebenskampf bis zum letzten Spieltag werden wird. Und da hat der BFV zum jetzigen Zeitpunkt immer noch eine gute Ausgangslage. Natürlich wäre ein Erfolg gegen die Hohenschönhausener wichtig. Aber selbst eine erneute Niederlage wird nichts an der Zielstellung, am 34. Spieltag über dem Strich zu stehen, ändern. Es muss um jeden Millimeter gekämpft werden. Und wenn das unsere Mannschaft am Samstag hinbekommt, dann ist eine Sensation wie sie vor über 30 Jahren schon mal passiert ist, erneut möglich. Auf geht’s Schiebock!

Schiedsrichter der Partie ist der 32-jährige Felix Burghardt aus Premnitz in Brandenburg. An den Linien assistieren ihm die Sportfreunde Patrick Kluge und Stefan Prager.

Der Anstoß im Sportpark an der Wesnitz ertönt am Samstag um 15 Uhr!

HIGHLIGHT: Im Rahmen der Veranstaltung wird den Fans ein neuer Premiumsponsor des BFV 08 vorgestellt. Das Sponsoringpaket mit dem neuen Partner in der BFV-Sponsorenfamilie wird in der Halbzeitpause im VIP-Bereich (mobilforum VIP-Lounge) besiegelt und bekannt gegeben.

Geh zum Fußball in deiner Stadt!
WIR gemeinsam für Bischofswerda!

✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren