Zurück zum Seitenanfang
Webdesign Altenberg, Sachsen
Webdesign Altenberg, Sachsen
Content-Management-System für Webseiten
Content-Management-System für Webseiten
◀ zurück

Die Geschichte Zum BFV-Maskottchen Rocky


Soziokulturelles Zentrum Sport


Der kleine Braunbär Rocky ist das Maskottchen des Bischofswerdaer FV 08. Er ist bodenständig, gutmutig, ruhig, zufrieden und durchdacht. Bei Gefahr oder einer Bedrohung kann er jedoch auch aus sich heraus gehen und seine ganze Stärke demonstrieren. Besonders wenn es um die Verteidigung seiner Heimat oder die Jagd um Tore auf dem Fußballplatz geht! Für die Stadt Bischofswerda, den Bischofswerdaer Tierpark und die zahlreichen Kinder und Jugendlichen ist der Bär ein Wiedererkennungssymbol.

Rocky kam im Jahr 2019 zum Bischofswerdaer FV 08 und unterstützt unseren Verein seither als motivierendes Maskottchen. Sein braunes Fell wird dabei von unserem BFV 08-Trikot, einer blauen Hose und den fußballertypischen Stutzen geschmückt. Hinzu kommen blaue Fußballschuhe. Das Trikot begeistert mit der Aufschrift „Bärenstark, Bischofswerda“, sowie mit den Logos des ESF-Projekts bzw. der Europäischen Union und dem Tierpark Bischofswerda. Standesgemäß trägt Rocky die Rückennummer „08“ in Anlehnung an das Gründungsjahr des Bischofswerdaer Fußballvereins.

Die fiktive Geschichte um Rocky’s Herkunft haben kreatve Kinderköpfe der Bischofswerdaer Grundschulen erarbeitet und niedergeschrieben. Die Autoren sind Paul, Florian und Tobi aus der Grundschule Kirchstraße, sowie Jenni und Tim aus der Grundschule Goldbach.

Demnach wuchs Rocky, gemeinsam mit seiner Familie, in einer Höhle in der Nähe von Bärlin auf. Rocky’s älterer Bruder Balu spielte leidenschaftlich gern Fußball. Rocky und seine Eltern besuchten zahlreiche Fußballspiele, bei denen Balu mit seiner Braunbärenmannschaft am Ball war. So auch beim Spiel gegen das Team der Nasenbären, deren wunderschönes Fußballstadion am Bärwalder See lag.
Rocky liebte es, seinem großen Bruder beim Fußballspielen zuzusehen und ihn lautstark anzufeuern. Mit Fan-Schal und Trikot stand er Woche für Woche am Spielfeldrand und brüllte das Team seines großen Bruders bärenstark zum Sieg.
Die beiden Bären verbrachten eine tolle Kindheit in Bärlin, bis Balu von der fußballverrückten Stadt Bischofswerda hörte. Dort gibt es unzählige Fußballfans, ein Fußballstadion und eine Mannschaft, die im ganzen Bärenland bekannt ist. Balu wurde älter und größer und ihm imponierte die Stadt Bischofswerda, weswegen er die Höhle seiner Eltern in Bärlin verlies und aufgrund seiner Fußballleidenschaft nach Bischofswerda zog.

Seither lebt Balu im wunderschönen und beschaulichen Tier- und Kulturpark Bischofswerda. Neben dem Totenkopfäffchen, dem Polarfuchs, dem Alpaka und vielen weiteren interessanten Tieren, ist Balu der heimliche Star des Tierparks. Die Besucher lieben es, Balu zu sehen, sich Fußballgeschichten erzählen zu lassen oder das grüne Klassenzimmer im Tierpark kennenzulernen. Balu ist mittlerweile ein erwachsener und großer Bär, der sich in Bischofswerda pudelwohl fühlt. Er schwärmt von der Stadt mit ihrem beschaulichem Marktplatz, dem tollen Schwimmbad und der Waldbühne. Mit seinen Tierfreunden spielt er immer noch leidenschaftlich gern Fußball im Tierpark. Balus Begeisterung für die Stadt Bischofswerda steckte auch seinen kleinen und jüngeren Bruder Rocky an, der als Jugendlicher in die große Bärenwelt ziehen möchte.
Aus der Höhle seiner Eltern in Bärlin wanderte er mit Sack und Pack durch das Bärenland, um wieder bei seinem geliebten Bruder Balu leben zu können. Auf seinem Weg nach Bischofswerda durchquert er die Städte Bärnau und Bärnburg und lernt dabei viele Kinder kennen, die Rockys freundliche und coole Art lieben. Schnell findet er viele Freunde und Wegbegleiter. Angekommen in Bischofswerda fielen sich die beiden Brüder Balu und Rocky, die sich einige Jahre nicht gesehen haben fröhlich und glücklich in die Arme. Beiden lachten und tanzten und spielten wie früher miteinander. Die Freude der beiden Bären über das Wiedersehen ist so groß, dass sie beschließen eine große Party für alle Tiere des Tierparks zu geben. Das große Tierparkfest findet seither jedes Jahr im August statt und ist die atemberaubendste Veranstaltung des Jahres.
Doch trotz der großen Freude über das Wiedersehen vermisst Rocky seine einstige Leidenschaft Fußball. Besonders das Anfeuern seiner Mannschaft und das Tragen seines Fußballtrikots fehlen ihm sehr. Da sich sein großer Bruder Balu in Bischofswerda bestens auskennt und auch selbst vor langer Zeit Fußball gespielt hat, schnappt er sich seinen Bruder Rocky. Hand in Hand wandern beide vom Tierpark, über den Marktplatz, am schönen Rathaus vorbei zum Fußballstadion des Bischofswerdaer Fußballvereins. Bereits aus weiter Ferne hören beide Bären laute Trommeln und Tröten. Viele Menschen singen im Chor und auch eine laute Trillerpfeife eines Schiedsrichters ist zu hören. Rocky spitzt seine Ohren, ein breites Lächeln schmückt sein Gesicht, denn er weiß, dass sein Bruder Balu eine ganz besondere Überraschung für ihn vorbereitet hat. Voller Vorfreude wandern beide Bären zum Heimspiel des Bischofswerdaer Fußballvereins. Hunderte Zuschauer füllen die Stadionränge, die Mannschaften liefern sich ein tolles Duell und Braunbär Rocky findet endlich wieder zu seiner Leidenschaft. Während sein großer Bruder Balu heim in den Tierpark wandert, rennt Rocky euphorisch an den Spielfeldrand und jubelt dem Team zu. Die Zuschauer werden durch seine positive und emotionale Art mitgerissen. Gemeinsam feuern Sie die Bischofswerdaer Fußballmannschaft lautstark an und verhelfen Ihr zum Sieg.
Rocky ist begeistert und klatscht nach dem Spiel mit allen Fußballern und Zuschauern ab. Die Fußballspieler umarmen Rocky und bedanken sich für die grandiose Unterstützung. Von nun an soll Rocky zu jedem Spiel am Spielfeldrand stehen. So führte Rockys Weg zum Bischofswerdaer FV 08, bei dem er nun ein neues zu Hause gefunden hat. Für Rocky ist Bischofswerda und die Oberlausitz zur Heimat geworden. Hier hat er viele Freunde, seinen geliebten Bruder Balu, den Tierpark Bischofswerda und seinen neuen Lieblingsverein BFV 08!

Bärenstark Bischofswerda!



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖