Zurück zum Seitenanfang
Content Management Tools Funktionsweise
Content Management Tools Funktionsweise
Content-Management-System für Portale
Content-Management-System für Portale
◀ zurück
NOFV-Regionalliga - 1. Frauen
4 : 0(2:0)
Bischofswerdaer FV 08:
zuschauer 48
So.29.04.2018 14:00 Uhr
Salzmannstr. 34
39112 Magdeburg

Tore:

1:0 Grenz 22.Min
2:0 Münch 40.Min
3:0 Knothe 63.Min
4:0 Grenz 64.Min

Aufstellung:

BFV:

LisaNeitsch
SarahJürss 76.
JulianeJonas
LeonieGries
KatharinaKögler
EmmaSchmidt
SarahKasper
ChristianeZippack
LiviaJelen 45.
NadineRinke 76.
SophieZenker

Trainer: Tino Gottlöber

Wechselspieler:

EmilyLauraBeyer 46.
MarieLuisePetasch 76.
SophiaBöhmak 76.
MarieRiebe ETW


ManuelaKnothe 61.
Joy-LuanSpiller 68.
MadlenHerbst 68.
FlorentineRutloff
GinaMitschke ETW

SPIELBERICHT:

Magdeburger FFC  Bischofswerdaer FV 08  Nachholespiel des 16.Spieltags der Frauen-Regionalliga Nordost (29.04.2018)


Keine Chance gegen den Spitzenreiter


Die Magdeburger Mädels waren an diesem Tag eine Nummer zu groß für unsere Schiebocker Frauen.
Wie schon beim Heimspiel hatte man gegen den jetzigen Spitzenreiter keine Chance wenigstens einen Punkt nach Hause mitzunehmen. Mit dem 4:0 war man gut bedient, denn noch zahlreiche Chancen ließen die Bördestädterinnen liegen. Kämpferisch kann man unseren Mädels  nichts vorwerfen, doch konnte man über die gesamte Spielzeit das Angriffsspiel der Magdeburgerinnen nicht wirklich unterbinden. Und das war klasse, was die Magdeburgerinnen da immer wieder inszenierten.  Vor allem über beide Außenpositionen kamen gefährliche Vorstöße mit guten Flanken, wo Lisa Neitsch und ihre Vorderleute immer wieder gefordert waren. Unsere  Frauen versuchten zwar auch nach vorn zu spielen, aber an wirklichen Chancen kam wenig zu Stande, da fehlte es einfach an Durchschlagskraft bei der gut organisierten Abwehr der Gastgeberinnen.  Immerhin dauerte es bis zur  22.Min, als die Torschützin vom Dienst der Magdeburgerinnen, Natalie Grenz, nach klasse Flanke von der rechten Seite am langen Pfosten direkt einnetzte. Danach bekamen unsere Mädels das Spiel ein bisschen besser in den Griff. Doch kurz vor der Halbzeit war es Chantal Isabell Münch die zum völlig verdienten 2:0 den Ball über die Linie brachte.Für die zweite Halbzeit war die Devise Gesicht zu wahren und auch an das Torverhältnis zu denken. Das gelang, auch wenn nicht alles klappte, besser als in der 1.Halbzeit. Doch ein Doppelschlag durch Manuela Knothe(63.) und dem zweiten Treffer durch Natalie Grenz (64.)ließ das Ergebnis auf 4:0 steigen. Das es dabei blieb, lag zum einen daran, dass sich unsere Mädels aufopferungsvoll bis zum Schluss wehrten und die Konzentration der Gastgeberinnen bei den Abschlußhandlungen nachließ.  
Trainerfazit: Wir sind heute auf einen Gegner getroffen, der uns in einigen Bereichen unsere Grenzen
aufzeigte. Das wir das Ergebnis noch in Grenzen halten konnten war sowohl in Richtung Tabellenkonstellation wie auch für den Kopf der Mädels wichtig. Für uns stehen jetzt mit dem Auswärtsspiel  in Beelitz (6.5. 14:00Uhr) und eine Woche später beim letzten Saisonspiel zu Hause gegen Neubrandenburg (13.5. 14:00 LaOla-Bolzplatz) zwei Endspiele an. Nur mit zwei Siegen kann man danach sicher den Klassenerhalt feiern. Dafür gilt es sich in den nächsten Tagen optimal vorzubereiten und alles dafür zu tun, das der 13.Mai ein wunderschöner Tag für den Bischofswerdaer Frauenfussball wird.



✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren