Zurück zum Seitenanfang
Webdesign Dresden, Sachsen
Webdesign Dresden, Sachsen
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
◀ zurück
21.Spieltag Regionalliga 1. Frauen
4:0
BFV 08

14:00
So.12.05.2019
Eintr.Süd Großfeld 1 Leipzig

Tore:

1:0 Chambule, Janina(3.)
2:0 Winkler, Stephanie(8.)
3:0Förster, Michelle(29.)
4:0 Baum, Theresa(50)

Aufstellung:

BFV 08
Lisa Neitsch
Saskia Stange
Anika Schmidt
Katharina Zippack
Livia Jelen
Magdalena Fiedler(76)
Sarah Wilsch
Sarah Kasper
Katharina Kögler
Emily L.Beyer
Nadine Salzer

Trainerin
Tino Gottlöber

Wechselspieler:

Dana Anders(76)
Marie Riebe

Dettmer, Sabine(ETW)
Viezens, A.(78.)
Kandt, Hannah-L.(68)
Schleifnig, Leonie(58)
Spielbericht:

21.Spieltag Frauen Regionalliga
SV Eintracht Leipzig Süd Bischofswerdaer FV 08 4:0(3:0)


Verdienter Sieg der Eintracht
Nach dem erfolgreichen Spiel am letzten Wochenende gegen Aue und dem damit sicheren Klassenerhalt, fuhr man zum Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn Eintracht Leipzig Süd. Diese brauchten vor dem Spiel theoretisch noch einen Punkt, um ebenfalls sicher zu sein, auch im nächsten Jahr in der Regionalliga spielen zu dürfen. Und diesen Willen merkte man den Einheimischen an. Von Beginn an spielten sie nach vorn und unsere Frauen schienen noch in der Kabine zu sein . So führten zwei katastrophale Fehler schon in der 3. und 8. Minute zum schnellen 2:0 durch Janina Chambule und Stephanie Winkler. Davon erholte man sich erst sehr langsam. Vor allem die Zweikampfstatistik sprach eindeutig für die Messestädterinnen. Ein Foul im Strafraum führte in der 29..Min zum Elfmeter, den Michelle Förster sicher verwandelte. So hatte man sich das nicht vorgestellt, wollte man doch mit einem ordentlichen Spiel und zumindest einem Unentschieden den 8.Platz sichern. Magdalena Fiedler hatte dann die Möglichkeit zum Anschlußtreffer, doch sie schob den Ball freistehend vor Torhüterin Kriegk am Tor vorbei. 3:0 Halbzeitstand-ein ernüchterndes Zwischenergebnis.. Durch eine Taktische Umstellung machte man nun mehr Druck auf den Gegner und zumindest stimmte jetzt die Einstellung.
Die ersten 25 Minuten gehörten nun eindeutig unseren Mädels. Nur lief man in der 50.Minute nach einer eigenen Ecke in einen Konter der Leipzigerinnen und Theresa Baum war es, die zum vorentscheidenden 4:0 einschob. Doch auch unsere Mädels hatten nun Chancen zum Torerfolg. Aber Katharina Zippack, die im letzten Moment am Einschuß gestört wurde und Magdalena Fiedler konnten den Ball nicht über die Linie bringen. So blieb es beim verdienten Sieg der Eintracht-Mädels. Mit diesem Sieg schoben sie sich in der Tabelle an unseren Frauen vorbei.
Trainerfazit: Die erste Halbzeit haben wir völlig verschlafen. Ob es an der Einstellung lag, muß jede Spielerin für sich selbst beantworten. An den Umstellungen und dem Fakt, daß 5 Stammspielerinnen fehlten, lag es sicher nicht. Natürlich haben wir in dieser Formation noch nicht gespielt, doch Fussball fängt damit an, auf dem Spielfeld Zweikämpfe zu gewinnen. Das haben wir in der ersten Hälfte nicht hinbekommen. Ich hoffe, daß wir im letzten Spiel zu Hause gegen Steglitz, es uns beweisen , dass wir es besser können und damit einen positiven Abschluß der Sasion haben.

✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren