Zurück zum Seitenanfang
Gestaltung Webseiten aus Altenberg, Dippoldiswalde, Dresden
Gestaltung Webseiten aus Altenberg, Dippoldiswalde, Dresden
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
NOFV Oberliga Süd
2:3
FC Einheit
Rudolstadt:


Sa. 29.10.2022 - 14.00 Uhr
Volksbank Arena in
Bischofswerda

Tore:

1:0 Schiemann (04')
1:1 Bahner (12')
2:1 Schmitz (17')
2:2 Seturidze (37')
2:3 Seturidze (49')

Aufstellung:

FC Einheit
Rudolstadt:

Schmidt (TW)
Szymanski
Schlegel
Bahner
Fiedler (90')
Seturidze (79')
Krahnert (C)
Rühling
Baumann
Schneider
Rupprecht

Trainer:
Holger Jähnisch

Wechselspieler:



11. SPIELTAG DER NOFV OBERLIGA-SÜD:

BFV 08 - FC Einheit rudolstadt

PRESSEKONFERENZ: ... ... ...










Unser Oberligakader hat nach der ersten Saisonniederlage am 10. Spieltag beim FSV Wacker Nordhausen auch das Heimspiel gegen den FC Einheit Rudolstadt verloren. Im Gegensatz zur 0:3-Pleite vom Vorwochenende, bei der man schon früh merkte, dass an diesem Tag einfach nicht viel zusammenlaufen würde, ordnet Cheftrainer Frank Rietschel die Heimniederlage gegen Rudolstadt in die Kategorie "unnötig" ein.

Unsere Elf startete eigentlich gut in die Partie und erwischte durch den frühen Führungstreffer von Bruno Schiemann eigentlich einen Start nach Maß. Nach einer Spielverlagerung von Christoph Rettig setzte sich Rajk Lisinski rechts im Strafraum gegen seinen Gegenspieler durch, in seine flache Eingabe von der Grundlinie rutschte Bruno Schiemann am langen Pfosten hinein und kam einen Tick eher an den Ball als sein Gegenspieler (04').
Ein par Minuten später dann aber schon der erste Gegentreffer. Nach einem Fehlpass in der eigenen Hälfte führten die Gäste einen Einwurf schnell aus und nutzten bei der folgenden Eingabe die unsortierte BFV-Abwehr mit einem Kopfballtreffer von Bahner aus 7 Metern ins lange linke Eck (12'). Noch zeigte man sich allerdings wenig beeindruckt und kam wenige Minuten später zum erneuten Führungstreffer. Carter Schmitz nutzte einen, von den Gästen zu kurz abgewehrten Freistoß von Jonas Krautschick mit einem Flachschuss ins rechte untere Eck zum 2:1 (17').
Nach der schwungvollen Anfangsphase "beruhigte" sich die Partie dann etwas. Der BFV zeigte sich zwar als das dominantere Team. Mehr als ein par Halbchancen (auf beiden Seiten) sprang dabei allerdings nicht heraus. In der Schlussphase der ersten Halbzeit gelang den Gästen dann der schön herausgespielte, erneute Ausgleichstreffer. Nach einem abgefangenen hohen Ball unseres BFV konterte der FC Einheit schnell und erzielte nach einer schön anzusehenden Kombination durch Seturidze das 2:2 per Flachschuss ins rechte Eck aus 12 Metern.

Halbzeit zwei begann dann denkbar ungünstig für unser Team. Einen lang getretenen Freistoß aus der eigenen Hälfte legte Riemer auf Höhe der Strafraumgrenze mit der Brust ab, Seturidze zog aus gut 20 Metern halbrechter Position volley ab und setzte das Runde unhaltbar für BFV Schlussmann Stefan Kiefer ins Eckige (49').
Die Gegentreffer kurz vor und kurz nach dem Seitenwechsel setzten unseren Jungs dann mächtig zu. Zwar konnte man sich auch im weiteren Verlauf ein leichtes Übergewicht erspielen, in letzter Konsequenz agierte die Rietschel-Elf aber zu ungeduldig, zu unsauber und konnte sich kaum noch nennenswerte Torgelegenheiten erarbeiten. Noel Bergers verpasste eine flache Hereingabe von Lisinski am 5-Meter-Raum knapp, auf der Gegenseite traf Riemer per Kopf nur den Pfosten.
Am Ende bekamen unsere Jungs in Halbzeit zwei einfach nicht das nötige Tempo ins Spiel, um den Gegner dauerhaft in ernste Bedrängnis zu bringen.

Für Einheit Rudolstadt bedeutet dieses 3:2 den zweiten Saisonsieg (in Folge), für unseren BFV die zweite Saisonniederlage (in Folge).
Die Niederlage an den zwangsläufigen Umstellungen festzumachen (u.a. Kloß gelb-gesperrt, Rietschel verletzt, Moravec krank), wäre zu einfach und bei der Kaderbreite auch unangebracht. Dennoch müssen unsere Jungs aufpassen, nicht in einen Negativtrend zu geraten. Die nächste Aufgabe mit der Partie beim FC Einheit Wernigerode wird (wie jede andere Partie in dieser Liga auch) alles andere als einfach.

FOTOS: Bodo Hering



✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren