Zurück zum Seitenanfang
Internetseite Gestaltung Hinweise & Anforderungen
Internetseite Gestaltung Hinweise & Anforderungen
Content-Management-System für Webseiten
Content-Management-System für Webseiten

BFV will guten Saisonstart perfekt machen


FSV Barleben - Bischofswerdaer FV 08


Am Sonntag reist der BFV 08 zum zweiten Auswärtsspiel der Saison nach Barleben. Nach dem emotionalen Derbysieg gegen Kamenz, erwartet unsere Mannschaft in Barleben ein völlig anderes Spiel. Auch wenn man in der vergangenen Saison beide Spiele gegen die Sachsen-Anhaltiner gewinnen konnte, so gilt Barleben als äußerst unbequeme Aufgabe. Die dörfliche Atmosphäre auf dem Sportplatz am Anger und eine Mannschaft, die man in der Vergangenheit schon so manchmal unterschätzt hat, sind eine gefährliche Kombination um wichtige Punkte einzubüßen. Fakt ist, dass alle einen Sieg in Barleben erwarten. Aber die Mannschaft von Neu-Trainer Jörn Schulz, die ihre Stärken im Konterspiel und in einer robusten Zweikampfführung hat, wird alles daran setzten ihren ersten Sieg einzufahren. In den bisherigen Spielen haben die Barlebener noch kein Tor erzielt. Nach einem 0:0 zum Auftakt gegen Merseburg verlor man am letzten Wochenende bei der Reserve von Carl Zeiss Jena mit 0:1.

Beim BFV war die Stimmungslage nach dem Kamenz Spiel deutlich gelöst. Zwei Siege zum Auftakt sind eine gute Basis für die nächsten Wochen. Trotzdem hat die Mannschaft im Training weiter fokussiert gearbeitet. Jeder weiß, dass in Barleben eine schwere Aufgabe wartet. Trotzdem fährt man mit einer großen Portion Selbstvertrauen in den  Bördelandkreis. Entscheidend für ein erfolgreiches Spiel wird wieder das Defensivverhalten der Mannschaft sein. Sollte jeder diszipliniert seine taktischen Aufgaben erledigen dann stehen die Chancen gut auch aus Barleben was Zählbares mitzubringen. Auf geht’s Schiebock!              

Schiedsrichter der Partie ist der erst 19-jährige Richard Lorenz aus Bad Langensalza. An den Linien assistieren ihm die Sportfreunde Michael Wilske und Marko Gaßmann.

Der Anpfiff am Sportplatz am Anger ertönt am Sonntag um 14.00 Uhr!

 

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖