Zurück zum Seitenanfang
PHP, MySQL Webmasterlehrgang
PHP, MySQL Webmasterlehrgang
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
10.Spieltag Regionalliga Frauen
0:1
BFV 08

13:00
So. 01..12.2019
Niederheide NR1

Tore:

0:1 Nadine Rinke(76.)

Aufstellung:

BFV 08
Lisa Neitsch
Dana Elora Anders
Nadine Salzer
Sarah Claus
Nadine Rinke(90.)
Katharina Zippack
Katharina Kögler
Sarah Kasper
Emma Schmidt
Leonie Gries
Sarah Wilsch

Trainer:
Tino Gottlöber

Wechselspieler:

Charlotte Heinrich
Charlotte Gneuss(90)
Celina Schlacht

13. Spieltag Frauen Regionalliga
Blau-Weiß Hohen-Neuendorf Bischofswerdaer FV 08 0:1 (0:1)


Mit Sieg und Hoffnung in die Winterpause

Es hatte schon was wie Endspielcharakter für unsere Frauen. Bei einer Niederlage hätte man mindestens 6 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz mit in die Winterpause genommen.
Deshalb war der Wille dieses Spiel zu gewinnen, schon vor dem Spiel riesengroß. Auf dem Spielfeld entwickelte sich dann ein rassiges Spiel mit großen Chancen auf beiden Seiten, enorm viel Einsatz und Leidenschaft.. Hohen Neuendorf kam besser ins Spiel hinein und die ersten 10 Minuten mussten unsere Mädels schon viel investieren, um nicht in Rückstand zu geraten. Doch so langsam kam man besser zurecht, attackierte früh. Die erste Chance für die Schiebockerinnen hatte Nadine Rinke, als sie nach einem langen Ball allein auf Torhüterin Neubeck zulief., jedoch zu zeitig mit einem Schuß abschloss. Dann eine Doppelchance für Sarah Kasper, die zuerst alleinstehend vor der Torhüterin scheiterte, aber beim Abpraller die zweite Chance erhielt. Diesen Ball konnte die Neuendorfer Abwehr vor der Linie klären.. Kurz danach ein schöner Angriff über die rechte Seite und die klasse Eingabe verpasst wiederum Sarah Kasper nur um Zentimeter am langen Pfosten. Und dann gab es noch eine Dreifachchance nach einem Eckball von der linken Seite. Doch alle Versuche wurden von den Einheimischen mit letztem Einsatz geklärt. Es war über die gesamte 1.Halbzeit jedoch bei weitem nicht so, daß Hohen-Neuendorf ungefährlich war, doch die Qualität der Einschußmöglichkeiten war auf Seiten der BFV Mädels deutlich höher. Nach der Pause drängten
die Blau Weißen aus Hohen Neuendorf auf den Führungstreffer. Die BFV Frauen rangen 15 Minuten um wieder Ordnung vor allem im mannschaftlichen Abwehrverbund zu finden. Doch mit einer top aufgelegten Lisa Neitsch im Tor des BFV 08, die den Mädels vor sich die notwendige Sicherheit gab und leidenschaftlichen Kampf, fand man wieder zurück ins Spiel. Ein erstes Ausrufezeichen setzte Katharina Zippack. Ihren Schuß aus 18 Meter lenkte Sarah Neubeck mit einer klasse Parade noch über das Tor. Dann die 76.Minute. Gutes Mittelfeldpressing unserer Mädels. Der Ball kommt über Dana Anders und Sarah Wilsch zu Nadine Rinke. Und diesmal geht sie mit Tempo in den Strafraum und verwandelt mit einem präzisen Schuß in die lange Ecke. Doch noch waren 15 Minuten zu spielen und sie wurden wahrscheinlich zu der längsten Viertelstunde der Saison. Die Einheimischen warfen jetzt alles nach vorn. Doch mit toller Moral, Einsatzbereitschaft und ein bißchen Glück brachte man den so wichtigen Sieg über die Ziellinie. Damit geht die Mannschaft mit einem positiven Erlebnis in die Winterpause und kann nun wieder an das Saisonziel glauben.
Ein Gruß geht noch nach Hohen-Neuendorf an Charline Pantelmann, die sich in der 8.Minute verletzte. Die Schiebocker Mädels wünschen dir schnellstmögliche Genesung !

Trainerfazit: Großes Kompliment an die Mannschaft. Sie hat sich heute selbst bewiesen, trotz der großen Bedeutung dieses Spiels, was sie leisten kann. Sie haben sich das notwendige Glück, was man auch braucht in so einem Spiel, mit viel Leidenschaft erarbeitet , aber auch mit spielerischen Mitteln sich sehr gute Chancen erspielt. Nach dem Spiel endlich wieder mal in strahlende Gesichter zu schauen, tat unheimlich gut. Dieser Sieg ist für die lange Zeit der Winterpause so wichtig. Der Glaube an unser Saisonziel ist zurückgekehrt..








Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖