Zurück zum Seitenanfang
Internetseite Gestaltung Hinweise & Anforderungen
Internetseite Gestaltung Hinweise & Anforderungen
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
9.Spieltag Regionalliga 1. Frauen
3:0
Bischofswerdaer FV 08


So.28.10.2018
Rudolf Harbig Stadion Schlema
Schulstrasse 4 a Bad Schlema

Tore:

1:0 Antonia Zamzow (65.)
2:0 Anna Eifler (74.)
3:0 Heidi Dotzauer (89.)

Aufstellung:

BFV 08

Marie Riebe
Nadine Salzer
Juliane Jonas
Leonie Gries
Katharina Kögler
Nadine Rinke
Emily L.Beyer(76)
Sarah Wilsch
Saskia Stange
Sarah Kasper
Marion Sattler(76)

.Trainer:
Tino Gottlöber

Wechselspieler:

Lisa Neitsch
Dana E.Anders(76)
Sarah Claus(76)
Magdalena Fiedler
Annika Schmidt


Michelle Lieschke(79)
Janin Auerswald
Vanessa Krohn
Lina Wiesnet
Justine Frieß

SPIELBERICHT:

9.Spieltag Frauen Regionalliga
FC Erzgebirge Aue Bischofswerdaer FV 08 3:0(0:0)


Mutloses Offensivspiel bringt keine Punkte


Der Sieg der Auer Mädels geht am Ende in Ordnung, da sie wesentlich gefährlicher nach vorn spielten als die Schiebockerinnen. Voraussetzung dafür war, das sie die Mehrheit der Zweikämpfe gewannen und mit Anna Eifler eine unberechenbare Spielerin in ihren Reihen hatten. Die erste Halbzeit verlief noch relativ ausgeglichen. Aber schon da zeigte sich , daß die Veilchen viel zielstrebiger nach vorn zu Werke gingen. Los ging es für unsere Mädels ganz gut. Einen Schuß von Marion Sattler nach fünf Minuten konnte Lisa Unger im Auer Tor nur mit viel Glück abwehren. Doch die Offensivabteilung leistete sich zunehmend eklatante Zuspielfehler und Ballverluste in der Mittelzone des Spielfeldes und somit lud man Aue immer wieder zu gefährlichen Angriffen ein. Doch die Abwehr des BFV stand ganz gut . Aue wurde nur durch Standardsituatinonen gefährlich und von denen gab es reichlich. Zweimal mußte Marie Riebe im Rauslaufen Kopf und Kragen vor der einschußbereiten Anna Eifler riskieren. Bei unseren Mädels ging nach vorn nicht viel. Zu mutlos waren die Aktionen und der Wille auch mal dorthin zu gehen, wo es weh tun könnte, war bei einigen nicht zu erkennen. So verlor man fast jedes Kopfballduell in der mittleren Zone. Die zweite Halbzeit begann besser und in den ersten 15 Minuten dieser war der BFV die tonangebende Mannschaft. Sarah Kasper wurde im Strafraum von Marion Sattler gut freigespielt, doch kam es zum Pressschlag mit der Torhüterin, von dem der Ball leider nicht in Richtung Tor ging. Aus einem wiederholt einfachen Ballverlust enstand dann das 1:0 für Aue(65.). Der Ball erreichte Anna Eifler, die ihn aus einem Dribbling heraus auf den langen Pfosten brachte, wo Antonia Zamzow nur noch einnetzen brauchte. Das zweite Tor(74.) fiel etwas unglücklich. Ein fragwürdiger Freistoß , geschossen von Anna Eifler zwanzig Meter vom Tor entfernt wurde unglücklich abgefälscht und fand den Weg ins Tor. Es ging sicher danach noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft, doch dieses Engagement nach vorn kam zu spät. Ein Schuß von Juliane Jonas klatschte dabei an den Pfosten und zwei drei andere Aktionen verfehlten das Tor. Doch das war an diesem Tag zu wenig um eine engagierte Auer Mannschaft zu besiegen. Diese besiegelten ihren zweiten Saisonsieg mit einem schönen Fernschuß aus 25 Metern zum 3:0 (89.) durch Heidi Dotzauer.
Trainerfazit: Der Sieg ist für Aue verdient. Ich bin von der Offensivleistung meiner Mannschaft heute sehr enttäuscht. Da war kein Mut vorhanden eins-eins Situationen zu riskieren und Wege in gefährliche Räume zu gehen. Mir fehlte bei vielen der unbedingte Wille als Sieger aus einem Zweikampf hervor zu gehen. Diese Mentalität müssen wir schnellsten wieder hervorrufen. Welche spielerische Qualität in der Mannschaft steckt, sehe ich Woche für Woche im Training, doch momentan bekommen wir es im Spiel nicht gebacken. Doch ich glaube an die Mannschaft und am kommenden Sonntag hat sie die Chance es sich, mir und uns zu beweisen, dass es besser geht.




✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren